WirFans sagt Danke!

Manager der Saison 19/20
1. Mai 2020
Update Jahreshauptversammlung
11. Juni 2020

Liebe Eishockeyfans,

durch den virenbedingten Sudden Death der Eishockeysaison sind wir erheblich früher als gehofft in die Zwangssommerpause gestartet.

Auch unser kleiner Goalie macht zur Zeit Homeoffice. Foto: Kathrin Sterzel

Nach einem erneut holprigen Start mit vielen Verletzten und einer nervenzehrenden Niederlagenserie in der Saisonmitte haben sich unsere Ice Tigers im neuen Jahr so stark zurückgemeldet, dass man berechtigt hoffen durfte, dass unsere Reise in dieser Saison noch viele Spiele andauern würde. Vielleicht hätte man Wolfsburg endlich in einer K.O.-Runde bezwungen, vielleicht hätte man München oder Mannheim nicht nur ärgern können? Vielleicht wäre aber auch alles schief gegangen. Wir werden leider nicht erfahren, ob der Jahrgang 19/20 im richtigen Moment die richtigen Entscheidungen auf dem Eis getroffen hätte und das macht uns alle traurig.

Trotzdem möchten wir von der Saison 19/20 nicht das unbefriedigende Ende in Erinnerung behalten, sondern die vielen schönen und lustigen Momente, die wir auf und neben dem Eis erlebt haben. Für WirFans bedeutet das vor allem denjenigen Danke zu sagen, die sich in dieser Saison im Fanprojekt engagiert haben, die kurzfristig eingesprungen sind, wenn Anfragen von den Ice Tigers kamen, die ehrenamtlich viel Zeit und Nerven in das Projekt investieren – vor allem unsere AG-Leiter und AG-Mitglieder, die bereit sind, sich längerfristig an Aufgaben zu binden. Natürlich danken wir auch den Teilnehmern unserer Veranstaltungen und all denjenigen, die mit ihrem Zuspruch und ihrer konstruktiven Kritik dazu beitragen, dass wir uns als Fanprojekt weiterentwickeln können.

Ein ganz großes Dankeschön auch an die Thomas Sabo Ice Tigers und den EHC 80 Nürnberg sowie die Fanbetreuung für die großartige Zusammenarbeit! Wir wissen, dass ein so offenes Verhältnis nicht selbstverständlich ist, und bedanken uns für euer Vertrauen in uns und unsere Arbeit sowie eure Unterstützung. Danke, dass ihr immer viele offene Ohren für unsere Ideen und Anliegen habt!

Dankeschön auch an das Team des Ice Tigers Magazins, insbesondere Julia Feuerstein, dass ihr über unsere Arbeit berichtet habt und uns damit die Möglichkeit gebt, noch mehr Leute zu erreichen, sowie an Tobias Bauer, Thomas Hahn, Tina Fengler, Frank Bittner und Oliver Winkler für das zur Verfügung Stellen von Fotos und Videos sowie das Design von Folien für den Videowürfel. Und auch hier nocheinmal Dankeschön an Frapak für die Unterstützung bei der Choreo.

Choreo für Thomas Sabo. Foto: Tina Fengler

Leider bedeutet das Ende der Saison auch, dass es an einigen Stellen Veränderungen geben wird. Zum einen wird Thomas Sabo sein Engagement als Haupt- und Namenssponsor der Ice Tigers beenden. Als er uns vor 11 Jahren in einer Situation rettete, in der wir alle glaubten, dass es das mit unseren Ice Tigers gewesen ist, hätte man nicht zu hoffen gewagt, dass man über 10 Jahre später auf eine Zeit zurückblickt, in der man nicht jedes Jahr aufs neue um die Existenz oder den Abschluss des Hallennutzungsvertrages bangte. Unsere Choreo AG hat den Dank in schöne Bilder gefasst, aber auch an dieser Stelle noch einmal: Dankeschön, Thomas Sabo, dass du als leidenschaftlicher Ice Tigers Fan uns anderen Ice Tigers Fans die Möglichkeit gegeben hast, weiter Eishockey auf DEL-Niveau in unserem Arena-Wohnzimmer zu erleben.

Sven im unermüdlichen Einsatz. Foto: FFT

Zum anderen wird es vor allem für uns langjährige Fans einen tiefen Einschnitt geben. Nach nunmehr 20 Jahren wird unser Fanbeauftragter Sven das Zepter an Heiko weitergeben. Es ist schwer in Worte zu fassen, was er und Kerstin in all den Jahren für uns Fans auf sich genommen haben und vor allem mit welcher Engelsgeduld sie die absurdesten Situationen durchgestanden haben. Als Fanprojekt bekommen wir ab und an einen Geschmack dessen, was Sven mit seinem Team all die Jahre alleine geleistet hat. Wir möchten uns auf diesem Wege aus tiefstem Herzen bedanken, dass du in all den Jahren, in allen Höhen und Tiefen, für uns Fans da warst. Du hattest immer ein offenes Ohr, egal ob Konstruktives, Schönes, Trauriges, Beschwerden, Lob und unsagbar belangloser Quatsch im positivsten aller Sinne. Wir haben gemeinsam gemotzt, den Kopf geschüttelt, geweint aber vor allem sehr, sehr viel gelacht. Danke Sven!

Eure Vorstandschaft

Olli, Pia, Kaddie, Hunter, Gaudi, Sigi & Alex